Fotokurse
Regensburg
Geschenk-
Gutschein
Stadt
auswählen
Unsere
Philosophie
Bewertungen
 (153)
Häufige
Fragen
Gutschein
einlösen
Kontakt
Warenkorb

Wir bieten Dir die folgenden Zahlungsarten

Kauf auf
Rechnung
Bar-
Zahlung

Auch auf mobilen Geräten schnell und einfach bestellen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Betreiberin der KNIPSAKADEMIE ist die Prolantum GmbH mit Sitz in 64625 Bensheim (im Folgenden "Knipsakademie"). Die von der Knipsakademie konzipierten und/oder durchgeführten Fotokurse und andere fotografischen Lehrveranstaltungen (im Folgenden "Kurse") werden auf der Webseite www.knipsakademie.de vermarktet. Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Widerrufsbelehrung für Verträge über Dienstleistungen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Prolantum GmbH
Mümlingstr. 8
64625 Bensheim
Tel: 0 62 51 - 59 302 - 0
Fax: 0 62 51 - 59 302 - 30
E-Mail: [Spam-Schutz: der vordere Teil der E-Mail-Adresse lautet "kundenservice", der hintere ist unser Domainname]

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der den Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung für Verträge über Dienstleistungen

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden; im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Prolantum GmbH
Mümlingstr. 8
64625 Bensheim
Tel: 0 62 51 - 59 302 - 0
Fax: 0 62 51 - 59 302 - 30
E-Mail: [Spam-Schutz: der vordere Teil der E-Mail-Adresse lautet "kundenservice", der hintere ist unser Domainname]

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax, Telefon oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Im Falle einer Rücksendung von nicht paketversandfähiger Ware werden die Kosten der Rücksendung auf höchstens etwa den Betrag geschätzt, der als Versandkostenbetrag für die Hinsendung angegeben ist.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Kunden maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
- An
Prolantum GmbH
Mümlingstr. 8
64625 Bensheim
Fax: 0 62 51 - 59 302 - 30
E-Mail: [Spam-Schutz: der vordere Teil der E-Mail-Adresse lautet "kundenservice", der hintere ist unser Domainname]
- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
- Bestellt am (*)/erhalten am (*)
- Name des/der Verbraucher(s)
- Anschrift des/der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum
_______________
(*) Unzutreffendes streichen

Stornierung / Umbuchung

Wir möchten Dir die größtmögliche Flexibilität bei der Buchung und einer eventuellen Stornierung/Umbuchung bieten. Da unsere Kurse aber in Kleinstgruppen durchgeführt werden, sind wir dennoch darauf angewiesen, dass möglichst jeder Teilnehmer den gebuchten Termin wahrnimmt. Zusätzlich zum oben genannten Widerrufsrecht hast Du die Möglichkeit unter folgenden Bedingungen einen Kurs zu stornieren bzw. umzubuchen:

  • mehr als 28 Tage vor Kursbeginn: die volle Kursgebühr wird erstattet
  • 14-28 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr wird erstattet
  • 7-14 Tage vor Kursbeginn: 25% der Kursgebühr wird erstattet
  • über den Erstattungsbetrag erhältst Du einen Gutschein, den Du zur Buchung eines anderen Termins oder eines beliebigen anderen Kurses verwenden kannst. Eine Auszahlung des Guthabens ist nicht möglich
Ungeachtet dessen, hast Du jederzeit das Recht einen Ersatz-Teilnehmer für den Kurs zu benennen. Dein Widerrufsrecht bleibt von diesen Stornierungs- / Umbuchungsbedingungen unberührt.

Ausfall eines Kurses

Wir verstehen, dass Deine Zeit wertvoll ist und dass ein ausfallender Kurs ein Ärgernis darstellt. Daher bemühen wir uns, jeden Kurs wie geplant durchzuführen. Falls der für den Kurs eingeteilte Kursleiter ausfällt, werden wir ihn nach Möglichkeit durch einen anderen (kompetenten und erfahrenen) Kursleiter ersetzen. Dennoch können wir die Durchführung eines Kurses nicht garantieren und behalten uns das Recht vor, ohne besonderen Grund vom Kursangebot zurückzutreten. Sofern ein Kurs durch uns abgesagt wird, erhältst Du bereits gezahlte Kursbeiträge vollständig per Überweisung zurück. Falls Du den Kurs mit einem Wertgutschein bezahlt hast, erhältst Du stattdessen einen neuen Wertgutschein. Kurse, bei denen eine Mindest-Teilnehmerzahl angegeben ist, werden in der Regel nur dann durchgeführt, wenn diese Teilnehmerzahl auch erreicht wird. Ist keine Mindest-Teilnehmerzahl angegeben, werden die Kurse bereits ab 3 angemeldeten Teilnehmern durchgeführt. Bei mehrteiligen Kursen, dessen Teile auch einzeln buchbar sind (wie unserem Fotokurs Grundlagen Intensiv), ist es möglich, dass die Mindest-Teilnehmerzahl nur für den ersten Teil des Kurses erreicht wird (oder wir aus anderen Gründen von der Durchführung des Folgeteils zurücktreten müssen). In diesem Fall hast Du die Wahl, den Folgeteil zu einem anderen, als dem ursprünglich geplanten Termin, zu besuchen oder erhältst eine Teilerstattung für den Teil, der abgesagt wurde. Im Fall eines ausfallenden Kurses haftet die Knipsakademie nicht für dem Teilnehmer eventuell entstandene Reise-, Übernachtungs-, Fahrt- oder sonstige -Kosten oder sonstige mittelbare Schäden.

Ausschluss vom Kurs

Sofern ein Teilnehmer gegen die Hausordnung des Kursortes verstößt oder sich oder andere durch sein Verhalten gefährdet oder den Ablauf des Kurses unzumutbar stört, kann die Knipsakademie den Teilnehmer aus wichtigem Grund fristlos vom Kurs ausschließen. Dies kann in besonders schwerwiegenden Fällen auch ohne vorherige Ermahnung geschehen. Im Fall eines Ausschlusses wird die Kursgebühr nicht erstattet.

Haftungsausschluss

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der Knipsakademie erfolgt auf eigenes Risiko. Die Knipsakademie übernimmt keine Haftung für Schäden jeglicher Art. Dies gilt auch für Unfälle und abhanden gekommene oder beschädigte Gegenstände. Die Knipsakademie haftet für Schäden, die dem Teilnehmer mittelbar oder unmittelbar durch die Durchführung des Kurses entstehen, nur falls und soweit sie von der Knipsakademie, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden sowie für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Mit seiner Unterschrift auf der Teilnehmerliste der Veranstaltung erklärt jeder Teilnehmer verbindlich, dass gegen seine Teilnahme keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Für minderjährige Teilnehmer und für Teilnehmer, deren körperlicher oder geistiger Zustand der Aufsicht bedarf, übernimmt die Knipsakademie nicht die Führung der Aufsicht. Den Haftungsausschluss erkennt jeder Teilnehmer (bzw. ggf. der Erziehungsberechtigte oder Aufsichtspflichtige) mit seiner Buchung an.

Recht am eigenen Bild

Während des Kurses fertigen die Teilnehmer und ggf. der Kursleiter Foto- und/oder Videoaufnahmen an, auf denen die Teilnehmer u.U. selbst abgebildet sind. Der Teilnehmer erlaubt hiermit der Knipsakademie diese Aufnahmen zu verwenden und verzichtet diesbezüglich auf sein Recht am eigenen Bild. Falls der Teilnehmer dem widersprechen möchte, erklärt er dies schriftlich oder per E-Mail spätestens bis zum Beginn des Kurses. Sofern der Teilnehmer der Knipsakademie von ihm selbst angefertigte Aufnahmen während des Kurses oder nach dem Kurs durch Datenkopie zur Verfügung stellt (z.B. zur Besprechung seiner Ergebnisse mit dem Kursleiter) erlaubt er der Knipsakademie diese Aufnahmen unentgeltlich und ohne Urhebernennung zu verwenden. Falls der Teilnehmer dem widersprechen möchte, erklärt er dies schriftlich oder per E-Mail spätestens bis zum Beginn des Kurses.

Zahlung und Fälligkeit

Bei Buchung eines Kurses wählst Du eine der zur Verfügung stehenden Zahlungsbedingungen. Sofern Du die Barzahlung gewählt hast, ist die Kursgebühr am Tag des Kurses zu Beginn des Kurses dem Trainer zu übergeben. Wird die Kursgebühr zu diesem Zeitpunkt nicht entrichtet (z.B. weil Du gar nicht zum Kurs erschienen bist), befindest Du Dich mit der Zahlung in Verzug. Die vollständige Kursgebühr ist dann unverzüglich per Überweisung zu bezahlen. Für die Umwandlung der Zahlungsart Deiner Bestellung von Barzahlung zu Überweisung oder Paypal berechnen wir eine Gebühr in Höhe von € 6,- pro Teilnehmer pro Termin. Sofern Du bei der Buchung als Zahlungsbedingung die Zahlung auf Rechnung gewählt hast, ist die Kursgebühr innerhalb von 5 Tagen nach der Buchung zu überweisen. Bei Paypal-Zahlung ist die Kursgebühr sofort zu zahlen. Befindest Du Dich mit der Zahlung einer Bestellung um mehr als 14 Tage in Verzug, wird die Knipsakademie ggf. für Dich reservierte Plätze neu vergeben. Ist ein Platz neu vergeben und geht Deine Zahlung vor dem gebuchten Termin vollständig bei der Knipsakademie ein, kannst Du je nach Verfügbarkeit einen neuen Termin wählen.

Sonstiges

Sofern Du Kurse für andere Teilnehmer buchst (z.B. Geschenkgutscheine), verpflichtest Du Dich die anderen Teilnehmer auf diese allgemeinen Geschäftsbedingungen hinzuweisen.

Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Neben diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand für jedwedes Verfahren, das sich auf die Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen bezieht, ist der Sitz der Knipsakademie. Auch ohne expliziten Widerspruch durch die Knipsakademie kommen eventuell abweichende Geschäftsbedingungen des Teilnehmers nicht zur Anwendung.

Sollten Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eventueller schriftlicher Nebenabreden ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll eine angemessene Regelung gelten, die - soweit rechtlich möglich - dem am nächsten kommt, was durch die unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen ursprünglich nach dem Sinn und Zweck dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelt werden sollte.